Sensomotorik





Im Workshop-Tag Sensomotorik werden in Theorie und Praxis für Trainer relevante Inhalte aufgezeigt. Dabei geht es um die Sensomotorische-Kompetenz, um die Gleichgewichts-Kompetenz, um Reaktion und globale Stabilität.

Dieser Workshop Tag eignet sich für alle Arten von Training, Personal Training, Krafttraining auf der Trainingsfläche, Functionalbereich sowie alle Arten von Group Training.


Voraussetzungen

Abgeschlossene Ausbildung zum Fitness und/oder Group Fitness Trainer oder gleichwertige Grundausbildung im Bereich Fitness oder Sport (Turnlehrer/Bewegungswissenschaftler mit Vertiefungs- oder Spezialfach Fitness).


Kompetenzen

Die Teilnehmenden setzen sensomotorische Zusatzreize im sinnvollen Aufbau zielgerichtet ein und integrieren diese in die Trainingsplangestaltung ihrer Kunden.


Lernziele

Die Teilnehmenden;

  • kennen die Grundlagen der Sensomotorik
  • kennen die Effekte von sensomotorischen Zusatzreizen
  • vermitteln das grosse Übungsrepertoire gekonnt und führen die Bewegungen mit guter Bewegungsqualität aus


Inhalt

Es werden Übungen mit und ohne Zusatzgeräte erarbeitet, welche in jedes Training einfach und schnell integriert werden können.

Durch das Einbeziehen labiler und instabiler Unterlagen kann die Sensorik, die Motorik, das Gleichgewicht und die Reaktions-Fähigkeit verbessert werden. Diese Kompetenzen sind für alle Kunden wertvoll, sei dies im Alltag, sei dies im Sport, sei dies in der Sturzprophylaxe.

Die theoretischen Grundlagen des Nervensystems und der Sensomotorik werden aufgezeigt. Unsere Empfehlungen, wie sensomotorische Zusatzreize für welche Kundengruppe sinnvoll in ein Training integriert werden können, werden besprochen. Vielfältige Übungen mit unterschiedlichen Geräten werden erarbeitet und geübt.

In der Praxis wird mit unterschiedlichen labilen und instabilen Unterlagen gearbeitet, von der (zusammengelegten) Matte, dem Balance-Board, von Togu den Balanza,  den Jumper, den Ballanza Ballstep bis hin zum Klassiker, dem Aero Step XL wird eingesetzt, was das Studio hergibt.


Allgemeine Info

Lernzeit

21 Stunden; davon 7 Stunden Kurs, 14 Stunden Selbststudium

Leitung

Karin Albrecht und Team

Dauer

1 Tag

Preis in CHF

240.00

Bemerkungen

Dieses Modul ist Voraussetzung für die  Basismodulprüfung 2. (eidg. FA)