Star

Kurs Details


Gesundheitstrainer mit "Branchenzertifikat"


Fitness- und Bewegungstrainer ist ein Beruf mit Zukunft und vielen Entwicklungs- und Spezialisierungs-Möglichkeiten.

Mit den anerkannten Branchenzertifikaten werden die Kompetenzen in den Bereichen Anatomie/Physiologie, Methodik, Didaktik & Lernpsychologie, sowie Ernährung erweitert. Die Branchenzertifikate sind auch eine optimale Grundlage, um den eidg. FA zu erzielen, da Sie schon einen Grossteil der Ausbildungsmodule und eidg. Modulprüfungen aboslviert haben.

Mit dem Branchenzertifikat „Gesundheitstrainer“ bestätigen Sie Ihre Kompetenz als qualifizierte Fachkraft. Sie stellen Ihre fachliche, methodische und soziale Qualität unter Beweis. Der Lehrgang beinhaltet Module in verschiedenen relevanten Themenbereichen, damit sie die kompetente Ansprechperson auf der Trainingsfläche sind.

Das Branchenzertifikat Gesundheitstrainer ist im Einordnungsraster für die Berufsqualifikationen Bewegungs- und Gesundheitsförderung EBQ auf Stufe 4 eingeordnet und ist von
folgenden Qualitätslabeln anerkannt:
  • Fitness-Guide
  • Qualitop

Das Zertifikat wird ausgestellt, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • haben die Basismodulprüfungen 1,2,3 und 5 sowie die Hauptmodulprüfung 3 erfolgreich bestanden
  • weisen eine Berufserfahrung von mind. 2500 Std. nach
  • verfügen über einen gültigen BLS-AED Ausweis
  • haben die Praxisprüfung nach SVBO-Standard erfolgreich bestanden, welche im Lehrgang der star education integriert sind



Klicken Sie auf das Bild um es grösser zu machen



Regelmässiges Training im Fitness Center und Freude am Umgang mit Menschen.

Abgeschlossenes EFZ oder Matura

Wen sprechen wir an;
  • Alle die mit einer fundierten Ausbildung im Fitness- / Bewegungscenter arbeiten wollen
  • Quereinsteiger, welche auf dem 2. Bildungsweg Ihre Begeisterung für Fitness und Bewegung zum Beruf machen wollen
  • Trainer, welche schon im Markt arbeiten, aber keinen formalen Abschluss vorweisen und/oder die Voraussetzungen für den eidg. FA nicht erfüllen können
  • Center Inhaber, Teamleiter, welche ihre Trainer weiterbilden und auf den aktuellen Standard im Markt ausrichten wollen


Gesundheitstrainer mit Branchenzertifikat zeichnen sich aus durch geprüftes Wissen und Praxiserfahrung, die sie zu folgenden Handlungskompetenzen mit Kundinnen und Kunden im Bereich der Bewegungs- und Gesundheitsförderung und der Primärprävention befähigen.
  • leiten in Fitness-, Gesundheits- oder Bewegungscentern Einzelpersonen beim Ausführen von Bewegungen an. Die ganzheitliche Beratung in Bezug auf Bewegung, Entspannung und Ernährung steht dabei im Zentrum. Diese Beratung stützen die Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung auf ihr aktuelles und fundiertes Fachwissen zur Anatomie, Physiologie und Trainingslehre ab.
  • führen Datenerhebungen oder Testings mit Kundinnen und Kunden durch und leiten daraus geeignete Kurs- oder Trainingsprogramme ab. Um diese Arbeitsschritte vorzunehmen verfügen sie über ein breites Wissen im Bereich von Trainingsprinzipien, -inhalten und –methoden sowie der Trainingssteuerung.
  • erstellen aufgrund von Leitzielen Unterrichts- und Kursplanungen und wählen dazu gezielt Medien und Methoden sowie passende Sozialformen aus.
  • erledigen selbständig nach vorgegebenen Regeln alle Tätigkeiten im Trainingsprozess, von der Aufnahme über die Zielberatung, das Erstellen individueller Trainingsprogramme für gerätegestütztes und geräteunabhängiges Training sowie dessen Instruktion und periodische Erfolgskontrolle bis hin zur Abonnementsverlängerung oder Austrittsmanagement
  • betreuen und beaufsichtigen Trainierende
  • verkaufen selbständig die Produkte und Dienstleistungen des Arbeitgebers  
  • besorgen die ihnen zugeteilten Aufgaben unter Einhaltung der betrieblichen und gesetzlichen Vorgaben

    zzgl. im Vergleich zum Branchenzertifikat Trainer
  • erkennen und fördern den gesunden Lebensstil von Kundinnen und Kunden, erfragen gesundheitsrelevante Gewohnheiten, beraten in Ernährungsfragen und unterstützen ihre Kunden und Kundinnen bei einem ausgegeglichenen Lebensstil
  • vermitteln Grundkenntnisse bezüglich einem gesunden Lebensstil und verhelfen ihren Kundinnen und Kunden persönliche Zielsetzungen bezüglich eines gesunden Lebensstils zu erreichen


Branchenzertifikat (non-formaler Abschluss) der OdaBug, SFGV und SVBO.
Einordnungsraster (EBQ Stufe 4) und ist von folgenden Qualitätslablen anerkannt:
  • Fitnessguide
  • Qualitop


Das Ausbildungskonzept beinhaltet folgende Module/Kurse:
  • Dipl. Fitness Trainer
  • Workout Coach & Cardio Coach
  • Methodik / Didaktik/ Lernpsychologie
  • Heart II & Sensomotorik
  • Dipl. Ernährungstrainer
  • Rücken Trainer I
  • Gesundheitsförderung und Lebenstilintervention
  • Basismodulprüfungen 1, 2, 3 und 5
  • Hauptmodulprüfung 3

Die Daten werden individuel geplant.

Wo steigen Sie ein?
Der modulare Lehrgang bietet die Möglichkeit, Ihre bisherigen Lernleistungen, Aus- und Weiterbildungen sowie Erfahrungen im Trainingsbereich anzurechnen und zu berücksichtigen. Gerne beraten wir Sie betreffend der Gleichwertigkeit Ihrer Vorkenntnisse und finden mit Ihnen zusammen den optimalen weiteren Ausbildungsweg in Ihrer beruflichen Laufbahn.




© star education ag - developed by solidIT AG